Großer Genuss für kleine Gaumen

Eine ausgewogene, vollwertige Ernährung ist das A und O für die optimale Entwicklung von Kindern. Deshalb achten wir bei den beiden Mahlzeiten Frühstück und Mittagessen, die die Kinder in unserer Martin Luther Kita zu sich nehmen, auf die Qualität der Speisen. Die Zusammensetzung aller Speisen erfolgt zudem in Anlehnung an die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung DGE.

Frühstück und Mittagessen

Frühstück

In unserer Martin Luther Kita offerieren wir ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet. Dort gibt es unter anderem (Vollkorn-)Brot und Brötchen, Obst und Gemüse, Marmelade und Honig, Wurst und Käse sowie Joghurt und Quark. An jedem Montagmorgen haben wir in unserer Martin Luther Kita den Müsli-Tag. Dann stehen Haferflocken, verschiedene Saaten, Cornflakes und eben Müslisorten auf dem Tisch.

Mittagessen

Das Mittagessen für unsere Martin Luther Kita liefert zurzeit die Firma Groth Catering aus Lippetal. Sie versorgt bereits diverse Kitas und Schulen in der Region mit warmem Mittagessen. Groth Catering bietet eine abwechslungsreiche Kost, bei der auf

  • Allergien
  • Lebensmittelunverträglichkeiten
  • religiöse Bedürfnisse
  • kulturelle Bedürfnisse

Rücksicht genommen wird.

Wir haben uns entschieden, dass wir den Kindern möglichst viel Freiraum einräumen wollen. Daher dürfen sich die Kinder (3-6 Jahre) zwischen 11.45 und 13.15 Uhr am Buffet bedienen. Ausschließlich die Kleinsten (0-2 Jahre) essen in einer festen Gruppe ab 11.25 Uhr. Sie sind als Erste an der Reihe, weil sie anschließend ihren Mittagsschlaf halten.

Der wöchentliche Speiseplan hängt gut sichtbar an der Tür zur Küche im Windfang unserer Martin Luther Kita aus.

Selbstständigkeit und Verantwortung

In unserer Martin Luther Kita wollen wir den Kindern auch bei den beiden festen Mahlzeiten zu mehr Selbstständigkeit verhelfen. Beim Frühstück suchen sich die Kinder am Buffet ihr Essen selber aus, sie schmieren ihre Brote selber. Beim Mittagessen entscheiden die Kinder, wieviel sie essen wollen, und bedienen sich entsprechend an den Speisen. Bei beiden Mahlzeiten räumt jedes Kind selber das Geschirr ab.

Selbstverständlich dürfen die Kinder auch zwischendurch etwas trinken, wenn sie durstig (siehe unten) sind. Die Achtsamkeit für die eigenen Bedürfnisse wird hierdurch ebenso geschult wie die Selbstständigkeit.

Zudem vermitteln wir den Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln. Es gilt zum Beispiel: „Was ich anfasse, muss ich auch nehmen!“ oder „Was ich mir auf den Teller fülle, das muss ich auch essen!“

Die Getränke

Zu den beiden Mahlzeiten werden Getränke wie Milch (beim Frühstück), Wasser und Tee gereicht. Ferner stehen während der Öffnungszeit immer Getränke zur Selbstbedienung im Speiseraum. So können die Kinder selbstständig entscheiden, wann sie etwas trinken wollen. Die Kosten für die Getränke übernimmt die Martin Luther Kita.