Archiv der Infoseite zur Corona-Pandemie

Neue Coronaverordnungen

15. Dezember 2020

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat kurzfristig geänderte Versionen der Coronabetreuungsverordnung und der Coronaschutzverordnung herausgegeben:

Coronabetreuungsverordnung

Anlage zur Coronabetreuungsverordnung (Stand: 30. November 2020)

Coronaschutzverordnung

Schreiben von Landesminister Dr. Joachim Stamp

11. Dezember 2020

Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, informiert in einem Brief über die aktuelle Lage der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Kindertagesbetreuung.

Im Lockdown gilt Betreuungsgarantie

11. Dezember 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie hat das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen am 11. Dezember 2020 folgende Hinweise herausgegeben, die für den Zeitraum von Montag, 14. Dezember 2020, bis Sonntag, 10. Januar 2021, gelten:

  • Die geplanten Schließzeiten werden umgesetzt.
  • Die Angebote der Kindertagesbetreuung werden darüber hinaus nicht geschlossen, das heißt es wird kein Betretungsverbot (wie im Frühjahr) ausgesprochen.
  • Die Betreuungsgarantie gilt: Kinder, für die der Besuch in ihrem Kindertagesbetreuungsangebot unverzichtbar ist, bekommen ein Betreuungsangebot.
  • Wenn Eltern Hilfe und eine Betreuung brauchen, bekommen Sie diese. Das gilt ausdrücklich auch für private Gründe. Kein Kind soll durch diesen Lockdown Schaden nehmen. Suchen Sie den vertrauensvollen Kontakt zu Ihrer Kita oder Kindertagespflegeperson.
  • Der Betrieb soll vom 14. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021 aber auf ein Minimum reduziert werden.
  • Es geht daher der dringende Appell an alle Eltern, dieses Angebot nur zu nutzen, wenn es absolut notwendig ist. Die Weihnachtszeit und die Zeit zwischen den Jahren sind für viele Familien ohnehin arbeitsfreie Tage. Wir bitten alle Eltern: Machen Sie von allen anderen Möglichkeiten Gebrauch, Beruf und Betreuung zu vereinbaren und bringen Sie, wenn es Ihnen möglich ist, Ihr Kind nicht in die Betreuung!

Quelle: Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen; Stand: 11. Dezember 2020

Neue Coronaverordnungen

8. Dezember 2020

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat kurzfristig geänderte Versionen der Coronabetreuungsverordnung und der Coronaschutzverordnung herausgegeben:

Coronabetreuungsverordnung

Coronaschutzverordnung

Landesregierung informiert zur aktuellen Lage

8. Dezember 2020

Die Landesregierung reagiert mit einem Informationsschreiben sowie einem Brief von Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, auf die aktuelle Lage der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Kindertagesbetreuung.

Neue Coronaverordnungen

30. November 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat aktualisierte Versionen der Coronabetreuungsverordnung und der Coronaschutzverordnung herausgegeben:

Coronabetreuungsverordnung

Anlage zur Coronabetreuungsverordnung (Stand: 1. September 2020)

Coronaschutzverordnung

Anlage zur Coronaschutzverordnung (Stand: 1. September 2020)

Ferner ist zwischenzeitlich eine aktualisierte Version der Coronaeinreiseverordnung herausgegeben worden:

Coronaeinreiseverordnung

Schreiben von Landesminister Dr. Joachim Stamp

6. November 2020

Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, informiert in einem Brief über die aktuelle Lage der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Kindertagesbetreuung. Zudem hat sein Ministerium ein neues Informationsschreiben veröffentlicht.

Elternbrief von Pfarrerin Susanne Klose-Rudnick

5. November 2020

In einem Brief wendet sich Pfarrerin Susanne Klose-Rudnick, Geschäftsführerin unseres Trägers Evangelischer Verbund Nord Kita & OGS (Evangelischer Kindergartenträgerverbund Soest), an die Eltern und Erziehungsberechtigten mit Informationen zu Zielen und Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie.

Neue Coronaschutzverordnung

30. Oktober 2020

Für das Land Nordrhein-Westfalen gilt ab Montag, 2. November 2020, eine neue Coronaschutzverordnung (die dazugehörige Anlage kann hier heruntergeladen werden).

Empfehlungsschreiben zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

29. Oktober 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat hat ein Empfehlungsschreiben herausgegeben, in dem es um Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflegegeht.

Neue Coronabetreuungsverordnung

21. Oktober 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat aktualisierte Versionen der Coronabetreuungsverordnung herausgegeben:

Coronabetreuungsverordnung (gültig ab 21. Oktober 2020)

Coronabetreuungsverordnung (gültig ab 26. Oktober 2020)

Anlage zur Coronabetreuungsverordnung (Stand: 1. September 2020)

Neue Coronaschutz- und Coronaeinreiseverordnung

15. Oktober 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat aktualisierte Versionen der Coronaschutzverordnung und der Coronaeinreiseverordnung herausgegeben:

Coronaschutzverordnung

Anlage zur Coronaschutzverordnung (Stand: 1. September 2020)

Coronaeinreiseverordnung

Neue Coronabetreuungsverordnung

30. September 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine aktualisierte Version der Coronabetreuungsverordnung herausgegeben:

Coronabetreuungsverordnung

Anlage zur Coronabetreuungsverordnung (Stand: 1. September 2020)

Neue Coronabetreuungs-, Coronaschutz- und Coronaeinreiseverordnung

15. September 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat aktualisierte Versionen der Coronabetreuungsverordnung, der Coronaschutzverordnung und der Coronaeinreiseverordnung herausgegeben:

Coronabetreuungsverordnung

Anlage zur Coronabetreuungsverordnung (Stand: 1. September 2020)

Coronaschutzverordnung

Anlage zur Coronaschutzverordnung (Stand: 1. September 2020)

Coronaeinreiseverordnung

Neue Coronabetreuungs-, Coronaschutz- und Coronaeinreiseverordnung

31. August 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat aktualisierte Versionen der Coronabetreuungsverordnung, der Coronaschutzverordnung und der Coronaeinreiseverordnung herausgegeben:

Coronabetreuungsverordnung

Anlage zur Coronabetreuungsverordnung (Stand: 1. September 2020)

Coronaschutzverordnung

Anlage zur Coronaschutzverordnung (Stand: 1. September 2020)

Coronaeinreiseverordnung

Neue Coronaschutz- und Coronabetreuungsverordnung

11. August 2020

Für das Land Nordrhein-Westfalen gelten ab Mittwoch, 12. August 2020,
► eine neue Coronaschutzverordnung und
► eine neue Coronabetreuungsverordnung.

Informationen zum Regelbetrieb

28. Juli 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen kehrt am Montag, 17. August 2020, zum Regelbetrieb in den Kindertagesstätten zurück. Damit enden sowohl das Betretungsverbot als auch der eingeschränkte Regelbetrieb. Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen informiert mit vier Schreiben über die Wiederaufnahme des Regelbetriebes:

Schreiben von Landesminister Dr. Joachim Stamp

Informationsschreiben zur Aufnahme des Regelbetriebes

Informationsschreiben zum Umgang mit Krankheitssymptomen

Empfehlungen für die Kindertagesbetreuung

Neue Coronaeinreiseverordnung

17. Juli 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine aktualisierte Version der Coronaeinreiseverordnung herausgegeben.

Neue Coronabetreuungs- und Coronaschutzverordnung

12. Juli 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat aktualisierte Versionen der Coronabetreuungsverordnung und der Coronaschutzverordnung herausgegeben:

Coronabetreuungsverordnung

Anlage zur Coronabetreuungsverordnung (Stand: 16. April 2020)

Coronaschutzverordnung

Informationsschreiben zur Symptomfreiheit

26. Juni 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat ein Informationsschreiben zur Neuregelung der Wiederaufnahme von Kindern nach einer Erkrankung mit Krankheitssymptomen von COVID-19. Das entsprechende Formular zur Erklärung der Symptomfreiheit ist der Leitung der Kindertageseinrichtung bei der Wiederaufnahme unterschrieben vorzulegen.

Informationsschreiben zur Einreise aus Risikogebieten

21. Juni 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat seine Corona-Einreiseverordnung angepasst, die auch den Besuch von Kindertageseinrichtungen betrifft. Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat ein Informationsschreiben zu dieser Verordnung herausgegeben. Informationen zu den aktuellen Corona-Risikogebieten gibt es auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts.

Neue Coronaschutzverordnung

19. Juni 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine aktualisierte Version der Coronaschutzverordnung herausgegeben.

Neue Coronabetreuungsverordnung

15. Juni 2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine aktualisierte Version der Coronabetreuungsverordnung herausgegeben:

Coronabetreuungsverordnung

Anlage zur Coronabetreuungsverordnung (Stand: 16. April 2020)

Öffnung der Kindertagesbetreuung ab dem 8. Juni

20. Mai 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat zur geplanten Aufhebung des Betretungsverbotes für Kindertageseinrichtungen ab Montag, 8. Juni 2020, ein Informationsschreiben veröffentlicht.

FAQ zum Betretungsverbot und zum eingeschränkten Regelbetrieb

20. Mai 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat zwei Frage-Antwort-Schreiben zum Betretungsverbot und zum eingeschränkten Regelbetrieb für den Zeitraum ab Freitag, 22. Mai 2020, herausgegeben.

Brief des Familienministers

11. Mai 2020

In einem Brief wendet sich Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, an Eltern und Erziehungsberechtigte.

Informationsschreiben zur schrittweise Öffnung

10. Mai 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat ein Informationsschreiben zur schrittweisen Öffnung der Kindertagesbetreuung herausgegeben. Darin werden die Änderungen ab Donnerstag, 14. Mai, und ab Donnerstag, 28. Mai, vorgestellt.

Änderung der Coronabetreuungsverordnung

9. Mai 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine geänderte Coronabetreuungsverordnung herausgegeben. Die Neuregelung gilt ab Donnerstag, 14. Mai.

Änderung der Coronabetreuungsverordnung

8. Mai 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine geänderte Coronabetreuungsverordnung herausgegeben. Die Neuregelung gilt ab Montag, 11. Mai.

Änderung der Coronabetreuungsverordnung

5. Mai 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine geänderte Coronabetreuungsverordnung herausgegeben. Die Neuregelung gilt ab Donnerstag, 07. Mai.

Schrittweise zum Normalbetrieb

28. April 2020

Die Jugend- und Familienministerkonferenz der Länder (JFMK) hat gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium beschlossen, dass die Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege in den Ländern behutsam und stufenweise wieder zum Normalbetrieb zurückkehren wird. Dabei müsse in jedem Fall die jeweilige Situation vor Ort berücksichtigt werden.

Die Rückkehr zum Normalbetrieb soll in vier Phasen ablaufen:

  1. aktuell bestehende Notbetreuung
  2. erweiterte Notbetreuung
  3. eingeschränkter Regelbetrieb
  4. vollständiger Regelbetrieb

Den Beschluss mit weiteren Infos gibt es hier.

Regelung für Alleinerziehende

24. April 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration hat spezielle Regelungen für erwerbstätige Alleinerziehende und sowie für Alleinerziehende, die sich in einer Abschlussprüfung befinden, getroffen. Sie tritt am Montag, 27. April 2020, in Kraft. Die Mitteilung vom Ministerium gibt es hier.

Alleinerziehende, die sich an einer Schule oder Hochschule in der Abschlussprüfung befinden, müssen einen besonderen ausgefüllten und unterschriebenen Vordruck vorlegen, um die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu können.

Neuer Vordruck für Arbeitgeberbescheinigung

23. April 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration hat einen neuen Vordruck herausgegeben, mit dem Arbeitgeber die Unabkömmlichkeit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bestätigen. Ab sofort muss dieses ausgefüllte und unterschriebene Dokument inklusive der auf Seite 2 stehenden Erklärung für die Notbetreuung vorgelegt werden.

Außerdem müssen Eltern und Erziehungsberechtigte, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, müssen ebenfalls den ausgefüllten Vordruck des Evangelischen Verbundes Nord Kita + OGS des Evangelischen Kirchenkreises Soest-Arnsberg (Evangelischer Kindergartenträgerverbund Soest) mitbringen.

Fachempfehlungen des Ministeriums

21. April 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration hat „Fachempfehlung zur Veränderung der Rahmenbedingungen in der Betreuung von Kindern von Personen mit einem Anspruch auf Kindertagesbetreuung“ (Download) herausgegeben.

Neues Formular für Ausnahmeregelungen

20. April 2020

Für Eltern und Erziehungsberechtigte, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, hat der Evangelische Verbund Nord Kita + OGS des Evangelischen Kirchenkreises Soest-Arnsberg (Evangelischer Kindergartenträgerverbund Soest) als Träger unserer Einrichtung ein neues Formular. Damit die Notbetreuung genutzt werden kann, muss dieses Formular der Einrichtungsleitung ausgefüllt und unterschrieben vorgelegt werden.

Ferner muss wie bislang die Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit der Arbeitnehmerin/des Arbeitnehmers für die in Anspruchnahme der Notbetreuung ausgefüllt und unterschrieben mitgebracht werde.

Neuregelung der Notbetreuung (Aktualisierung)

19. April 2020

Zu den beschlossenen Änderungen bei der Notbetreuung im Zuge des Betretungsverbotes für Kindertageseinrichtungen hat das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen die folgenden Informationsschreiben herausgegeben:

Neuregelung der Notbetreuung

16. April 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat Änderungen bei der Notbetreuung im Zuge des Betretungsverbotes für Kindertageseinrichtungen beschlossen. Die Neuregelung gilt ab Donnerstag, 23. April. Wir haben die

für Sie zum Download bereitgestellt.

FAQ zum Betretungsverbot (aktueller Stand)

7. April 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine umfangreiches Informationsschreiben mit Fragen und Antworten zum Betretungsverbot von Kindertagesbetreuungsangeboten sowie zur Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen veröffentlicht.

Wichtige Info für die Betreuung über Ostern

7. April 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat ein Informationsschreiben zur Regelung der Betreuung über die Osterfeiertage herausgegeben.

Wichtige Info für die Betreuung in den Osterferien

2. April 2020

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat ein Informationsschreiben zur Regelung der Betreuung in den Osterferien herausgegeben.

Wichtige Info für Eltern zur Ausnahme vom Betretungsverbot

25. März 2020

Damit Eltern, die in einer kritischen Infrastruktur tätig sind, ihre Kinder in unser Evangelisches Martin Luther Familienzentrum Soest zur Betreuung bringen können, müssen zwei Dokumente unbedingt ausgefüllt und unterschrieben vorgelegt werden:

  1. Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit der Arbeitnehmerin/des Arbeitnehmers (Download)
  2. Ausnahmeregelung zum Betretungsverbot von Kindertagesbetreuungsangeboten (Download)

Bleiben Sie gesund.

Elternbrief 03 des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

22. März 2020

Das Landesministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration hat einen Elternbrief zur Neuregelung zur Betreuung von Kindern von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind herausgegeben.

Der Elternbrief kann hier heruntergeladen werden.

Wichtige Telefonnummern bei Problemen und Konflikten zu Hause

21. März 2020

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat eine hilfreiche Übersicht mit wichtigen Telefonnummern auf Twitter veröffentlicht. Hintergrund sind die zu erwartenden familiären Probleme und Konflikte, wenn zurzeit die Kinder und Jugendlichen zu Hause bleiben und ihre Eltern von dort aus arbeiten müssen.

Die Grafik durch Anklicken vergrößern.

Informationsschreiben 01 des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

20. März 2020

Das Landesministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration hat ein Informationsschreiben über die Neuregelung zur Betreuung von Kindern von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind, und zur Betreuung am Wochenende herausgegeben.

Der Elternbrief kann hier heruntergeladen werden.

Elternbrief 02 des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

17. März 2020

Das Landesministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration hat einen Elternbrief zur Betreuung von Kindern herausgegeben, die keinen Anspruch auf Betreuung in einem Kindertagesbetreuungsangebot haben.

Der Elternbrief kann hier heruntergeladen werden.

Elternbrief 01 des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

17. März 2020

Das Landesministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration hat einen Elternbrief zum Betretungsverbot und zur Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen herausgegeben.

Der Elternbrief kann hier heruntergeladen werden.

Landesregierung schließt NRW-Kitas

13. März 2020

Das Landesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie am 13. März 2020 ein Betretungsverbot für sämtliche Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen ein Betretungsverbot ab Montag, 16. März 2020, erlassen.

Dieses Betretungsverbot gilt auch für unser Evangelisches Martin Luther Familienzentrum Soest. Ausgenommen hiervon sind ausschließlich Kinder von Eltern, die in einer kritischen Infrastruktur tätig sind. Das Landesministerium hat am Sonntag, 15. März 2020, definiert, wer zu diesem Personenkreis gehört und welche weiteren Voraussetzungen Eltern mitbringen müssen.

Als Folge entfallen auch alle Termine unseres Evangelischen Martin Luther Familienzentrums Soest zunächst bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020. Bei Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch unter 02921-3485277 an unser Team.

COVID-19-Ratgeber für Eltern

13. März 2020

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat ein COVID-19-Infoblatt mit Tipps für Eltern herausgegeben.